Jürg Masüger

 

In Balgach, einem Weindorf im Rheintal, wurde ich geboren (1946) und bin da auch aufgewachsen. Schon sehr früh wurde bei mir die Freude an der Fotografie geweckt. Viel Zeit verbrachte ich vor allem im Freien beim aktiven Fotografieren, sowie auch in der Dunkelkammer. Nach einer längeren Zeit fotografischer Abstinenz fand ich zu meinem Hobby zurück. Es folgte dann der Eintritt in einen Fotoclub im Kanton Zug, in dem ich mich auch heute noch aktiv engagiere.

 

Obwohl technisch nur mässig begabt, faszinieren mich die unendlichen gestalterischen Möglichkeiten in der digitalen Fotografie. Dinge anders zu sehen, Schwerpunkte zu verschieben darin übe ich mich  -  manchmal gelingt’s.